News Blog Hamburg - Nachrichten




Hanseboot Hamburg: Bootsbau im Norden hat gut zu tun

Autor: CIS am 29.10.2015

Boote

Auch in diesem Jahr präsentiert die internationale Bootsmesse „hanseboot“ in Hamburg die neuesten Modelle des Boots- und Yachtbaus. Viele der dort gezeigten Boote werden auch in Bootsbaubetrieben in Hamburg oder Schleswig-Holstein produziert worden sein, so das Statistikamt Nord.

Foto: w.r.wagner  / pixelio.de

Im Jahr 2014 produzierten sieben Hamburger und schleswig-holsteinische Betriebe Boote und Yachten im Wert von zusammen rund 357 Mio. Euro. Das sind 30 Prozent des gesamten in Deutschland erzielten Volumens. Gegenüber dem Vorjahr stieg der Produktionswert um sechs Prozent. Verglichen mit dem Jahr 2010, das von der Ablieferung einiger Megayachten geprägt war, sank er jedoch um 57 Prozent.

Weiterhin führten 14 Betriebe in Hamburg und Schleswig-Holstein Reparaturen, Instandhaltungs-, Um- und Ausbauarbeiten im Wert von 119 Mio. Euro durch. Gegenüber 2013 ist das (auch aufgrund besonders teurer Einzelvorhaben) ein Anstieg um rund 131 Prozent. Gemessen am gesamt-deutschen Volumen wurden 60 Prozent dieser Arbeiten in Hamburg und Schleswig-Holstein durchgeführt.

Bundesweit produzierten im vergangenen Jahr 21 Unternehmen Boote und Yachten im Wert von 1,2 Mrd. Euro. Das sind 14 Prozent weniger als im Vorjahr und sogar fast 50 Prozent weniger als im Jahr 2010. Zudem leisteten 28 Yacht- und Bootsbauunternehmen in Deutschland Reparatur- und Instandhaltungs- sowie Um- und Ausbauarbeiten im Wert von 195 Mio. Euro, elf Prozent weniger als im Jahr zuvor. Gegenüber 2010 stieg der Wert dieser Arbeiten allerdings um 55 Prozent.

Presse Statistikamt Nord


----------------------------------------------






Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto: