News Blog Hamburg - Nachrichten




Steigerung der Asylsuchenden Hilfsempfänger in Hamburg

Autor: CIS am 30.06.2016

Flucht

Am Jahresende 2015 haben in Hamburg fast 23 100 Personen Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz zur Deckung ihres laufenden Lebensunterhalts bezogen. Das sind 88 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, so das Statistikamt Nord.

Foto: pixabay.com / bykst

Knapp zwei Drittel der unterstützten Asylsuchenden, Bürgerkriegsflüchtlinge und vollziehbar zur Ausreise verpflichteten Personen stammten aus Asien (ohne Türkei und Russland); allein aus Afghanistan kamen 26 Prozent und aus Syrien 23 Prozent aller Hilfebezieherinnen und -bezieher. Personen aus Europa (einschließlich Türkei und Russland) stellten 22 Prozent und Personen aus Afrika zehn Prozent der Unterstützten.

Im Vergleich zu 2014 stieg die Zahl der aus europäischen Ländern kommenden Leistungsbezieherinnen und -bezieher um 22 Prozent. Für Afrika errechnet sich ein Zuwachs von 35 Prozent, für Personen aus Asien eine Steigerung um 162 Prozent.

Presse Statistikamt Nord


----------------------------------------------






Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto: