Der Redroad V17: Starke Saugkraft, atemberaubende Optik und ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(Werbung) – Vermissen Sie auch die guten alten Zeiten, als das Einkaufen noch Spaß machte? Allein die Qual der Wahl wird oft zum Ärgernis, auf das man gerne verzichten könnte. Bei einem kabellosen Staubsauger können wir Ihnen immerhin weiterhelfen. Entscheiden Sie sich für ein Modell mit hoher Saugkraft, toller Optik und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vielleicht klingt dies in Ihren Ohren nach einer Binsenweisheit. Die Realität zeigt aber, wie viele Menschen sich für ein Billiggerät entscheiden um schon bald nach dem Kauf festzustellen, dass sie am falschen Ende gespart haben. Andere greifen für ein Markengerät automatisch tiefer in die Tasche, obwohl sie ein technisch gleichwertiges, vielleicht sogar besseres Modell zu einem weitaus günstigeren Preis bekommen könnten.

Foto: von Wolfgang Eckert auf Pixabay

Der Redroad V17 ist in verschiedensten Hinsichten unschlagbar. Er hat eine ausgezeichnete Saugkraft und kostet nur 350 Dollar. Der Hersteller gewährt auf den Staubsauger eine Garantie von 2 Jahren.

Woher nimmt der Redroad V17 seine pulsierende Saugkraft?

Der digital gesteuerte Motor des V17 kommt auf gewaltige 120.000 Umdrehungen pro Minute. Damit übertrifft er den Wert von 98% aller anderen Staubsauger. Bei den restlichen 2% besteht ein hohes Risiko, dass hohe Drehzahlen die Lebensdauer des Motors verkürzen, zudem werden die Motoren in diesem Bereich extrem laut. Es sei denn, es handelt sich um den Redroad V17, denn dieses Gerät weist ein optimiertes Design des Luftkanals auf.

Dieses mittlerweile patentierte Luftkanaldesign sorgt dafür, dass der 450Watt-Motor eine Saugleistung von 155 AW oder einen Vakuumdruck von 26.500 Pa erreicht. Dies ist der höchste Wert in seiner Kategorie, dennoch arbeitet der Sauger äußerst leise.

Der Redroad V17 überzeugt mit seiner pulsierenden Saugkraft und einer moderaten Motortemperatur. Außerdem ist er so leise, dass das Saugen von Haaren, Hausstaub, Milben, Bakterien und Pollen eine echte Freude ist.

Das Design eines Staubsaugers steht für die meisten Menschen zwar nicht im Vordergrund. Die Entwickler von Redroad sind aber überzeugt, dass Menschen lieber mit einem optisch ansprechenden Gerät arbeiten.

Das Gehäuse des Saugers besteht aus transparentem Kunststoff. Das sieht nicht nur toll aus, sondern erlaubt auch einen vollen Einblick in den Staubbehälter. Sie sehen also genau, wann dieser voll ist und geleert werden muss.

Sogar bei den HEPA-Filtern, die regelmäßig getauscht werden müssen, achtet Redroad auf das Design. Sie können die Farbe selbst auswählen und damit die Optik Ihres Staubsaugers verändern. HEPA-Filter zum Wechseln bekommen Sie überall dort, wo es Redroad-Geräte gibt.

Der Redroad V17 bietet eine starke Leistung, ein verdammt cooles Design und ist von seinen 350 Dollar Kaufpreis jeden einzelnen Cent wert.

Fotos: Redroad

Nächster Beitrag

Erste W:O:A-Blutspende im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – „Metalheads, wir brauchen euer Blut!” – unter diesem Motto laden das renommierte Universitätsklinikum Eppendorf und die Macher des Wacken Open Air vom 04. bis zum 08.10. zur gemeinsamen Blutspendeaktion. Wacken, 28. September 2021 – Der Bedarf an Blutspenden steigt stetig, gerade während […]