Hamburg feiert seine einzigartige Kneipenkultur

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) – Hamburg, 25. Juli 2022 (HHT) – Hamburg hat eine einzigartige Kneipenkultur. Um einen weiteren Beitrag zur Unterstützung zu leisten, hat Hamburg Tourismus eine besondere Aktion von Carlsberg mit seiner Marke Holsten Edel unterstützt: Am 9. Juli zog ein rund 200-köpfiges Team durch die urigsten und kultigsten Kneipen der Stadt. Mit dabei waren neben Hamburg Tourismus die legendären Hamburger Goldkehlchen e.V., Holsten Edel und die Clubkinder e.V., Es wurde die Kneipenkultur gefeiert und Spenden gesammelt. Die Aktion wird als Bestandteil der Dachkampagne „Weil wir Hamburg sind“ kommuniziert. Mit der Kampagne wird der besondere Zusammenhalt in Hamburg zum Ausdruck gebracht.    

Hamburg ist eine facettenreiche Metropole, die besondere Eigenschaften vereint, die es so nur in dieser Stadt geben kann, weil sie typisch für Hamburg sind. Das reicht vom Franzbrötchen bis zur Elbphilharmonie, von der Alster über St. Pauli bis zum Elbstrand, von jahrhundertealter Tradition bis zu zukunftsweisender Innovation. Die große Freiheit findet sich in Hamburg überall. Aber es ist das einzigartige Wir-Gefühl und die besondere Haltung der Hamburger:innen, die die Stadt so besonders machen.

Aus Liebe zur Hansestadt wurde am 9. Juli die hier so hoch gelebte Kneipenkultur mit viel Gesang gefeiert: Hamburgs kultigster Männerchor – die Hamburger Goldkehlchen – brennt für die Stadt und setzt sich stets für den guten Zweck ein. Die 70 kreativen Köpfe begleiteten die Tour musikalisch und sorgten für die passende Stimmung. Insbesondere ihre musikalische Liebeserklärung an Hamburg „Moin Moin Hamburg“, bildete das emotionale Highlight der Tour.

Holsten EDEL, das norddeutsche Original setzt mit der Kampagne „Auf Edel und Ewig“ und Aktionen wie dieser Kneipentour den Anfang für eine stärkere Orientierung auf Tradition und Herkunft. Hamburg hat ein vielfältiges gastronomisches Angebot – von Restaurants, über Bars und Cafés bis hin zu den urigen Kneipen, die eine lange Tradition haben und so authentisch hanseatisch sind – das die Stadt so lebendig und lebenswert macht. Diese Vielfalt soll, gerade in Zeiten wie diesen, durch Aktionen wie die Kneipentour unterstützt und am Leben gehalten werden.          

Gemeinsam wurden an jeder Ecke Spenden für den Clubkinder e.V., der sich in verschiedenen lokalen Projekten in Kunst & Kultur, Bildung & Entwicklung, Umwelt und Nachbarschaft engagiert und damit das Leben vieler Hamburger:innen ein Stück schöner macht. Insgesamt kamen bei dieser Aktion fast 12.000 Euro zusammen.  Unter dem PayPal Link: paypal.me/clubkinder können der Clubkinder e.V. und seine Projekte jederzeit weiter unterstützt werden. 

Weitere Informationen und ein Kurzvideo zur Kneipentour gibt es hier zu sehen.

Viele weitere Hamburg-Tipps zum Download oder direkt aus dem Web unter folgenden Links:

Foto: Mediaserver Hamburg / Susanne Buchholz

Nächster Beitrag

1KOMMA5° eröffnet ersten deutschen Energiewende-Store in Hamburg

5/5 - (1 vote) (CIS-intern) – Hamburg, 8.8.2022. Das erst vor einem Jahr von Klima-Aktivistinnen, Investoren und Unternehmern gegründete Hamburger Klimaschutz Start-up 1KOMMA5° bietet nun auch Photovoltaik, Wärmepumpe und Ladeinfrastruktur für das Eigenheim aus einer Hand im Ladengeschäft an. Nach dem Vorbild von Tesla wurde an der Hamburger Binnenalster der […]