Die digitale Transformation in der betrieblichen Organisation

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(Werbung) – Die digitale Transformation hat bereits viele Branchen verändert. Besonders in die Ablaufprozesse der betrieblichen Organisation hat sie Einzug gehalten. Dank der Integration digitaler Technologien in alle Bereiche eines Unternehmens können Abläufe beschleunigt und Prozesse modifiziert werden. Einfluss genommen hat die digitale Transformation vor allem auf die Art und Weise, wie ein Unternehmen Daten verarbeitet und damit sowohl Kunden als auch den eigenen Mitarbeitern Vorteile bieten kann. In letzter Konsequenz geht es bei der Implementierung von digitalen Prozessen immer um den generierten Mehrwert. Kann dieser aus kostentechnischer Seite einen langfristigen Vorteil innerhalb der Unternehmensstruktur erzielen, dann wird sich das Unternehmen für eine Investition in den Ausbau digitaler Transformationsprozesse entscheiden. Man muss sich aber auch der Konsequenzen bewusst sein. Abseits von Veränderungen in der Personalstruktur ist mit der Integration von digitaler Struktur auch immer ein kultureller Wandel verbunden. Der neue Status verlangt vom Unternehmen verlangt, dass die bisherigen Prozesse zum Teil zur Gänze infrage gestellt werden müssen. Diese Fragestellung ist aber kein Status-Quo Bericht, der zu einem bestimmten Zeitpunkt abgerufen werden kann. Es ist laufend der Erneuerungsprozess zu hinterfragen und zu experimentieren. Häufig ist auch durch eine Kultur des Scheiterns auf Neuerungen zu stoßen. Von den aus den effizienten Prozessen generierten Kosteneinsparungen kann die gesamte Firmenstruktur profitieren. Beispielsweise können die meisten Programme in der Buchhaltung Rechnungen und Gutschriften automatisch ausstellen, wofür vor der Einführung der digitalen Gehaltsabrechnung viel Zeit vergangen ist.

Vorteile der digitalen Transformation auf breiter Ebene erkennbar

Die digitale Transformation bringt für alle Unternehmen Vorteile. Sie kann heute auch von keinem Unternehmen ignoriert werden. Vom kleinen bis hin zum Großunternehmen ist Effizienzsteigerung das Gebot der Stunde. Als Manager hat man sich dieser Aufgabe zu widmen, um keinen Wettbewerbsnachteil zu erfahren. Damit ist eine ständige Evaluierung aller digitalen Prozesse unerlässlich, um diese auf die Notwendigkeit von Updates hin zu überprüfen.

Der Einfluss der Corona-Pandemie auf die digitale Transformation

Die Corona-Pandemie wirkt bei der digitalen Transformation wie ein Beschleunigungsfaktor. Man hat sehr gut gesehen, dass Unternehmen durch regierungsnahe Maßnahmen gezwungen waren, sich den digitalen Transformationsagenden stärker zu widmen. Heute arbeiten viele Mitarbeiter aus dem Homeoffice und sollen auch weiterhin aus der Entfernung ihre Tätigkeit erbringen.

Foto: pixabay.com / geralt

Nächster Beitrag

Neue Regelungen für Lohn und Gehalt im Jahr 2022

5 / 5 ( 1 vote ) (Werbung) – Das Jahr 2022 bringt auch beim Thema Lohn und Gehalt einige Neuerungen mit sich. Änderungen gibt es vor allem bei der Kurzarbeit, bei Minijobbern und bei Zeitarbeitern. Darüber hinaus wird der Mindestlohn angehoben und durch die Pflegereform erhöhen sich die Beiträge […]