Tourismus in Hamburg im November: Mehr Gäste und Übernachtungen

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS –

Die Hamburger Beherbergungsbetriebe haben für den November 2015 mehr Gäste und Übernachtungen als im November des Vorjahres gemeldet. Während die Zahl der Übernachtungen um 3,4 Prozent auf 961 000 stieg, erhöhte sich die Anzahl der Gäste um 1,9 Prozent auf 503 000, so das Statistikamt Nord. In die Erhebung einbezogen waren 353 geöffnete Beherbergungsstätten mit 57 733 angebotenen Betten. Die durchschnittliche Bettenbelegung betrug 55,3 Prozent.

Das Übernachtungsaufkommen von Gästen aus Deutschland erreichte 718 000 Nächte (plus 2,4 Prozent). Ausländische Besucher buchten 243 000 Nächte (plus 6,6 Prozent).



22,3 Prozent der Gäste kamen aus dem Ausland, die meisten von ihnen aus Dänemark, dem Vereinigten Königreich, der Schweiz, den Niederlanden und aus Österreich.

In den ersten elf Monaten dieses Jahres wurden in Hamburg 5,2 Prozent mehr Übernachtungen gezählt als im Vergleichszeitraum 2014. Es kamen auch 3,8 Prozent mehr Gäste an. Ihre durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug 2,0 Tage.

Presse Statistikamt Nord
Foto: Mario De Mattia

Nächster Beitrag

Der Hamburg-Marathon am 17. April

CIS – Am Sonntag, dem 17. April, nehmen wieder mehr als 20.000 Läufer am Hamburg Marathon teil. Erstmals wird die Startnummer der Läufer jedoch nicht gleichzeitig als HVV-Fahrkarte gelten: Der Veranstalter (Hamburg-Marathon-Veranstaltungs-GmbH) hat für den diesjährigen Marathon keine KombiTicket-Vereinbarung mit dem HVV abgeschlossen. Demnach ist die Startnummer anders als bisher […]